Haltbarkeit

Frisch gerösteter Kaffee sollte zwei Tage ruhen, dann kann er zubereitet werden. Achten Sie beim Kaffeekauf auf das Röstdatum und kaufen Sie am besten ganze Bohnen. Ist der Kaffee gemahlen, sollte die Verpackung bis zur Zubereitung verschlossen bleiben, dann möglichst schnell aufgebraucht werden. Kaffee reagiert auf Sauerstoff, Licht und Feuchtigkeit. Bewahren Sie den Kaffee also so auf, dass diese drei Hauptfeinde draußen bleiben. Geschlossene Kaffeepäckchen sind mindestens ein Jahr haltbar. Im Gegensatz zum Rotwein gilt bei Kaffee nicht: Je älter, desto wertvoller. Frische ist ein klarer Geschmacksvorteil, da die Aromen im Kaffee im Laufe der Zeit schwächer werden.