Aufbewahrung

„Lässt du keine Luft hinein, bleibt der Kaffee länger fein!“ hat schon Van Dycks Oma gesagt. Und sie hat recht: Nach zehn Minuten an der frischen Luft haben sich bei gemahlenem Kaffee 60 Prozent der leckeren Kaffee-Aromen schon verabschiedet. Daher sollte man die Kaffeetüte schleunigst luftdicht verschließen, zum Beispiel mit einem Clip, und/oder den Kaffee in einer Dose aufbewahren, die Licht und Luft draußen lässt. Wer den Kaffee für eine längere Aufbewahrung in den Kühlschrank tun möchte, muss darauf achten, dass Pulver oder Bohnen nicht in Kontakt mit Kondenswasser kommen. Eine geschlossene Packung Kaffee ist mindestens zwölf Monate haltbar. Ganze Bohnen vertragen die Lagerung besser als gemahlener Kaffee.